Yoga bei Hallux valgus: LaShoe „Healthy Feet Tips” mit Yoga-Expertin Betty Sturm I Yoga als Medizin

Yoga
LaShoe geht den nächsten Schritt zu wunschlos glücklichen Füßen: Yoga als Hallux-valgus-Prävention. In dieser Folge der „Healthy Feet Tips“ mit LaShoe Yoga-Expertin und Medizinerin Betty Sturm dreht sich alles um Yoga Medizin und die richtige Dehnung und Kräftigung der Füße bei Hallux valgus für Einsteiger und Fortgeschrittene. Im Tutorial zeigt Betty Schritt-für-Schritt, wie sich Verspannungen in unseren Füßen und Zehen lösen und mobilisieren lassen und so z.B. auch präventiv die Weiterentwicklung eines Hallux valgus aufgehalten werden kann. Gleichzeitig kann im Yoga mit bewusster Wahrnehmung und präziser Ansteuerung einzelner Muskelgruppen, die eigene Körperheilungskraft bis in die Zehenspitzen aktiviert werden – so Betty.

Aber Yoga und Hallux valgus? Ganz klar ja! Wieso das eine ziemlich gute Mischung ist, erklärt die Yoga-Expertin Betty Sturm. In der Philosophie des Yogas geht es vor allem auch um Achtsamkeit und Körperbewusstsein. Hier können auch unsere Füße von profitieren, denn Yoga ist ein perfektes Mittel, um das Bewusstsein für die Füße zu intensivieren, die Füße zu stärken und in diesem Bereich Heilungsprozesse in Gang zu setzen. Durch eine Yoga-Praxis können regenerative Prozesse im Körper aktiviert werden, die sich auch auf einen Hallux valgus ganz wunderbar auswirken. In diesem Tutorial erläutert Betty Sturm die Entstehung eines Hallux valgus. Dieser geht oft damit einher, dass eine Bindegewebsschwäche vorliegt. Hier kann man mit gezielten Yoga-Übungen präventiv von Beginn an entgegenwirken.

Auch wenn man bereits einen Hallux valgus oder andere Fußleiden hat, gibt es ganz viele Möglichkeiten mit Yoga die Füße zu stärken und die Zehen zu aktivieren. Betty Sturm leitet in einfachen Übungen zum Nachmachen an, wie wir spielend leicht unsere Fußsohlen dehnen und die Fersen mobilisieren können. Eine Wohltat für unsere Faszien. Und mehr noch: Bei einem Hallux valgus ist die Zehenmuskulatur verspannt und zieht sich eng zusammen. Das hat Folgen: Die großen Zehen neigen sich weiter zu den anderen und das Zehengrundgelenk verlagert sich nach außen. Betty Sturm präsentiert dazu simple Übungen, um die Zehenspreizer, die sogenannten Abduktoren, wieder weiter nach außen zu aktivieren. Diese und weitere Übungen warten in diesem Tutorial auf Sie.

Viel Spaß bei unseren Tipps für Ihre Fußgesundheit!

Ihr LaShoe Team

Articles You May Like

I Get Away With Wearing the Same Dress Over and Over Again—10 Looks I Copy
How to Channel the Groovy Roller Skater Aesthetic
How to Make and Flavor Kombucha at Home
Off-White’s Debut Beauty Collection is at Holt Renfrew + More Beauty News
Why Runway Models Don’t Smile

Leave a Reply

Your email address will not be published.